Unsere Produkte

Wir sind Ihr Partner für

 

- automatische Fernüberwachung des Kathodischen Korrosionschutzes ( KKS )

   von Pipeline-Netzen

 

- automatische Fernüberwachung von Lageveränderungen ( DMS )

   von Pipeline-Netzen

 

Problemstellung / Risiko

 

Die derzeitige Überwachung der Pipeline-Strecken erfolgt durch manuelle Messungen. Neben der aufwendigen und kostenintensiven Arbeit sind diese punktuellen Messungen nur Momentaufnahmen, die letztlich ein völlig unzureichendes Bild über den tatsächlichen Zustand der Pipeline ergeben.

Das damit verbundene unternehmerische Risiko darf nicht unterschätzt werden: eventuell entstehende Schäden sind in ihrer wirtschaftlichen Höhe unkalkulierbar und sind verbunden mit einem in der heutigen Zeit schwerwiegenden Image-Verlust.

 

Herkömmliche Lösung

 

Qualifiziertes Personal im Innen- und Außendienst ist notwendig.

Es werden manuelle sequentielle Messungen durchgeführt.

Dazu ist ein hoher Aufwand erforderlich: Messfahrzeuge, Datenerfassung,

Zusammenstellung, Auswertung usw.

 

Lösung Systexx

 

Analyse der Pipeline und Festlegung der Messgrößen und –punkte

Periodische automatisierte Standardmessungen

Unmittelbare Fehlermeldung und –analyse

Individuelle Statusreports und Standardauswertungen

Technische Beratung und Support

 

Verschiedene Messgrößen

 

Die Arten der Messwerte können vom Kunden individuell festgelegt werden:

z.B. Rohr-Boden-Potential, Rohrstrom, Dehnung, Druck, Temperatur usw.

 

Die ermittelten Messwerte werden im Messgerät gespeichert und nach dem vom

Kunden gewünschten Zyklus abgerufen und z.B. per Funk übertragen.

 

Zugriff auf Messdaten und Übertragungswege

 

Die Messdaten wurden von den Datenerfassungsgeräten automatisch an den Leitrechner

der Systexx International Group AG übertragen und können vom Kunden

online abgefragt werden.

Die Informationen sind daher an jedem beliebigen Ort verfügbar.

Fehlermeldungen über gefährdete Pipeline-Punkte werden automatisch versendet

per Email, SMS Fax.

 

Systemtechnik

 

Sensoren nur an strategischen Messpunkten

Zeitsysnchrone Messungen

Integrierte Aktorfunktion

Mehrstufiges internes Sicherheitssystem

Vielfältige Übertragungswege

Fernwartbarkeit der Softwarekomponenten
Echtzeitbetriebssystem
Modular konfigurierbare Hardware und Software

 

Nutzen

 

Permanente Überwachung der Pipeline und damit schnelle und
effektive Reaktionsmöglichkeiten auf

                          vorhandene Leckagen
                          entstehende Korrosion
                          Lage- und Dehnungsveränderungen

 

Sofortige Fehlermeldungen durch Echtzeitsystem

Umfangreiche Standardauswertungen

Individuelle Auswertungen nach Vorgabe des Kunden
Geringe Einmal- und laufende Betriebskosten


Dadurch


                          Verhinderung von eventuell entstehenden Schäden in
                          unkalkulierbarer Höhe
                          Vermeidung von in der heutigen Zeit schwerwiegenden

                          Image-Verlusten

                          Deutliche Verringerung des bisherigen Personalaufwandes und
                          Geräteeinsatzes